Mein Tag: Aufräumen - YouTube Kommentare - Selbststudium vs. Fernlehrgang - TEM - Insolvenz HFL

Nach dem Wochenende, an dem ich privat sehr beschäftigt war, steht heute virtuelles Aufräumen an zu dem, was sich die letzten Tage so angesammelt hat, sowie die Planung der neuen Woche. Und eigentlich auch einige Projekte. Mal schauen, was davon alles in den Tag rein passt. Zur Zeit arbeite ich noch daran, halbwegs wach und fit zu werden ;).

YouTube Kommentare

Bei YouTube sind am Wochenende einige Kommentare rein gekommen, mit denen ich jetzt mal starten werde:

Das ist ein guter Querschnitt der Kommentare, die so üblicherweise bei YouTube kommen. Feedback, kritische Rückmeldungen zu den von mir abgebrochenen Studiengänge (über die ich ja ganz bewusst berichtet habe) sowie Rückfragen. Wenn euch meine Antworten interessieren:
- Zur Frage, ob ich auch ein Studium abgeschlossen habe
- Zur Frage der Akkreditierung des IUBH-Studiengangs Wirtschaftspsychologie
- Zur Frage des Spickens in Online-Klausuren
- Meine Reaktion auf das Feedback zum Interview mit Psychodelix
Den "Ausreden"-Kommentar habe ich unkommentiert so stehen gelassen.

Danach ging es dann mit Social Media weiter. Bei Facebook gab es wenig Interessantes, da hat es sich schon eher gelohnt, die Twitter-Timeline der letzten drei Tage durchzugehen. Eine sehr angenehme Aufgabe für so einen müden Montag-Morgen ;).

Neue Inhalte in den Foren und Blogs

Auch hier ist am Wochenende einiges zusammen gekommen. Unter anderem geht es um die Frage, ob es besser ist, sich per Selbststudium oder Fernlehrgang zu einem konkreten Thema weiterzubilden. Insgesamt wurden viele vorhandene Diskussionen fortgeführt und es gab einige "Wasserstandsmeldungen".

Nach der Bearbeitung der Mails war es dann auch schon Mittag. Am Nachmittag ging es mit einem kurzfristig angesetzten Telefonat weiter sowie den Überlegungen für den Redaktionsplan für diese Woche. Ich halte mich da mit Ankündigungen mal zurück, da es dann oft doch anders kommt ;).

Für Mittwoch ist ein Interview zum Lektorat im Fernstudium angedacht. Hier fehlt noch die finale Abstimmung, so dass ich hoffentlich spätestens morgen endgültig bekannt geben kann, ob es statt finden wird.

Außerdem schreibe ich an einem neuen FAQ-Artikel, zu dem es auch ein Video geben wird. Die Struktur steht soweit und der Beitrag basiert auch auf einem älteren Thema, das ich im früheren Fernstudium Wiki erstellt hatte. Es fehlen aber noch einige aktuell Inhalte. Mal schauen, ob es diese Woche damit klappt.

News

Ich habe aber nicht nur geplant, sondern auch News veröffentlicht.

So bietet die SGD einen neuen Fernlehrgang in Traditioneller Europäischer Medizin an, wohinter sich ein ganzheitliches Konzept verbirgt.


Auch im Buch zur Geschichte des Fernunterrichts (http://amzn.to/2E46cnK - Affiliate-Link - Fernstudium-Infos.de erhält eine Vergütung) bin ich wieder etwas weiter gekommen im Kapitel zu den 1970er Jahren. Hier gab es viele Veränderungen am Markt. Unter anderem die Insolvenz des zuvor sehr großen Hamburger Fern-Lehrinstituts (HFL), welches dann später als noch heute aktives Institut für Lernsysteme (ILS) wieder gestartet wurde, damals zu Bertelsmann gehörend, während mittlerweile die Klett-Gruppe Eigentümer ist.

Zum Abschluss des Tages habe ich mich dann noch etwas meinem Vertriebskonzept gewidmet (das ich künftig etwas strukturierter angehen möchte) sowie der Bereinigung ungültiger Links.

Kommentare

Aktuell beliebte Beiträge

Vera F. Birkenbihl: Vortrag "Erfolgreich Dein Leben meistern!"

Gefunden: Die Texte von Julia Engelmann

Kieser Training 1.0

Talkum gegen quietschende Lederschuhe

Zen To Done von Leo Babauta - und was ich daraus gemacht habe