Posts

Es werden Posts vom Februar, 2015 angezeigt.

Ernährung - Buch "Esst Echtes Essen!" und ZEIT Artikel

Aktuell arbeite ich weiter an meinem Ernährungskonzept, bei dem mir wichtig ist, dass es gesund ist und dennoch einfach/zeitsparend und auch schmackhaft sowie sättigend und finanzierbar sowie nachhaltig - viele Anforderungen ;-)

Hilfreich finde ich dabei das Buch Esst Echtes Essen!: Mit gesunden Gewohnheiten raus aus dem Ernährungsdilemma* des Healthy Habits Teams Jasmin Schindler und Patrick Hundt sowie das kürzlich im ZEIT Magazin erschienene Interview "Essen Sie richtiges Essen" mit dem Ernährungswissenschaftler David Katz. Beide setzen sich besonders dafür ein, es nicht zu kompliziert zu machen.

Was ich für mich aus dem Buch "Esst Echtes Essen!" mitnehme

Hier ist zunächst vorweg zu sagen, dass die beiden Autoren keine Ernährungsfachleute sind, sondern vor allem ihre eigenen Erfahrungen und ihr gesammeltes Wissen mit ihrer Interpretation weiter geben. Das hat mich überwiegend nicht gestört, auch wenn ich mir manchmal einen Hinweis gewünscht hätte auf die Quelle,…

Ist Entschleunigung und Reduzierung nur Realitätsflucht?

Schon im Januar ist im ZEIT Magazin der Beitrag Entschleunigung: Die Welt ist mir zu viel erschienen, der jetzt erst meine Aufmerksamkeit bekommen hat.

Dort wird sich recht kritisch damit auseinandergesetzt, dass sich viele Menschen eher mit Achtsamkeit, Entschleunigung und Handarbeit/Gartenarbeit beschäftigen, als mit den drängenden Fragen unserer Zeit. Festgemacht wird dies unter anderem an neuen beliebten Zeitschriften, die meist besonders edel daher kommen wie zum Beispiel "Oak", "Cereal", "Escape" oder auch "Flow – Das Magazin für Achtsamkeit, Positive Psychologe und Selbstgemachtes" und "My Harmony – Das Magazin für gute Ideen und schöne Gedanken" sowie "Emotion Slow – Motto: Mehr Zeit fürs Wesentliche". Alles Magazine, von denen ich bisher noch nie gehört habe...

Und tatsächlich habe ich auch manchmal den Eindruck, dass für einige diese Themen vor allem ein Trend sind, eine Mode. Und vielleicht auch ein Luxusproblem. …