Posts

Es werden Posts vom Juli, 2014 angezeigt.

Minima Muse - der Minimalismus-Mitmach-Blog von Dörte Giebel

Wer meinen Blog verfolgt weiß, dass ich mich schon seit Jahren mit Reduzierung und Minimalismus beschäftige. Ich finde es immer interessant, wie andere darüber denken und dies Leben und da passt das neue Projekt von Dörte Giebel, verbunden mit ihrem Blog Minima Muse sehr gut zu.

Gestartet ist der Blog am 20. Juni. Bisher habe ich ihn nur am Rande verfolgt und ihn mir nun einmal genauer angeschaut. Im Vorwort geht Dörte darauf ein, was der Blog für sie sein soll - Zettelkasten, Tagebuch, soziale Kontrolle und Vernetzung. Dabei soll auch der Blog selbst eine Community sein, wofür sie verschiedene Projekte geplant und zum Teil auch schon durchgeführt hat. Dazu gehören zum Beispiel regelmäßige Gastbeiträge von Menschen, die sich ebenfalls mit dem Thema Minimalismus beschäftigen.

Spannend finde ich zum Beispiel den Gastbeitrag zum Thema Minimalismus und Geschenke. Ich habe dazu eine etwas andere Einstellung und bin in einem Kommentar ausführlich darauf eingegangen.

Die erste offene Mitmac…

Leo Babauta gibt Tipps für Väter

Leo Babauta, Autor des Blogs zenhabits, hat sechs Kinder und bereits seit 21 Jahren Erfahrungen als Vater. Im Beitrag The Essence of Fatherhood: 6 Simple Lessons gibt er einiges von dem wieder, was er als Lehren aus dieser Zeit gezogen hat. Alle Tipps eignen sich übrigens auch für Mütter :-)

Hier meine freie Interpretation seiner sechs Tipps:

1. Liebe deine Kinder
(Your first job is to love them)
Diesen Hinweis stellt Babauta mit der Ergänzung für seine Kinder da zu sein ganz bewusst an die erste Stelle. Vieles Andere ergibt sich dann daraus fast von selbst. Wobei ich ja meine, dass Liebe für seine Kinder auch in eine verkehrte (zum Beispiel über-behütete) Richtung gehen kann. Dennoch, ohne Liebe geht es nicht - meiner Meinung nach sollte sich diese insbesondere darin ausdrücken, seine Kinder wertzuschätzen, sie in ihrer Persönlichkeit ernst zu nehmen und darin zu unterstützen, sich zu entwickeln.

2. Dein Vorbild ist wichtiger als deine Worte
(Your example is more important than your word…