Posts

Es werden Posts vom März, 2014 angezeigt.

Edward Snowden bei TED

Edward Snowden im März 2014 live auf der TED-Konferenz in Vancouver/Kanada. Nicht persönlich, sondern per Videochat mittels eines Robots und auch nicht wie sonst bei TED üblich mit einem Vortrag, sondern mit einem Interview. Und auch mit der ungewöhnlichen Länge von mehr als 30 Minuten, die ich aber gerne investiert habe, um einmal aus erster Hand mehr zur NSA, zu den Gefahren und Hintergründen, und auch zur Person und Motivation Snowdens zu erfahren. Als Gast ist auch Sir Timothy John Berners-Lee kurz mit auf der Bühne, der Begründer des World Wide Web. Ein sehr interessantes Video. Die Fragen stellt Chris Anderson, der Leiter von TED.



Unter anderem fand ich die Aussage interessant, dass durch die auf Verlangen der NSA eingerichteten Backdoors in vielen Systemen nicht nur die NSA Zugang zu kritischen Daten erhalten kann, sondern jeder, der die Zeit und Energie aufwendet und über die nötigen Ressourcen verfügt, um diese verborgenen Zugänge zu finden. Und dadurch vielleicht ein weit g…

Neue Beiträge im zenhabits-Blog: Schlaf, Gewohnheiten, Angst etc.

Ich bin ja ein großer Fan des Blogs zenhabits von Leo Babauta. In diesem Artikel möchte ich auf einige Beiträge aus dem Blog eingehen, die mir in letzter Zeit aufgefallen sind.

Die Bedeutung des Schlafs
The Incredible Importance of Sleep for Habits & Motivation

Leo ist früher zu extrem frühen Zeiten aufgestanden und steht wohl auch jetzt noch früher auf, als viele andere Menschen (mich eingeschlossen ;-)). In diesem Beitrag beschreibt er aber, dass er im Laufe der Zeit festgestellt hat, wie bedeutsam es für ihn ist, ausreichend Schlaf zu bekommen, da sonst seine Gewohnheiten und allgemein seine Motivation leidet.

Ein Phänomen, das ich selbst auch schon beobachtet habe. Wenn ein bestimmter Grad an Müdigkeit erreicht ist, geht fast nichts mehr - die Konzentration fällt schwer, zu jeder Kleinigkeit muss ich mich aufraffen und an Kreativität ist oft auch nicht mehr zu denken. Manchmal hilft es mir dann, eine kleine Pause einzulegen oder mir eine Aufgabe zu suchen, die mich besonders beg…

Gelesen: Roles and Student Identities in Online Large Course Forums

Im E-Journal "International Review of Research in Open and Distance Learning" wurde eine Studie zur Nutzung von Online-Foren an Hochschulen veröffentlicht (Roles and Student Identities in Online Large Course Forums: Implications for Practice), die an der Open University UK durchgeführt wurde.

Die Studie kann hier in verschiedenen Formaten abgerufen werden:
http://www.irrodl.org/index.php/irrodl/article/view/1593

Untersucht wurde ein internes Forum der Hochschule, das einem Kursmodul mit mehr als 2.500 Studierenden offen steht. Für die Untersuchung wurden 1.000 Studierende zufällig für einen Online-Fragebogen ausgewählt. Endgültige Antworten lagen von 100 Studierenden vor.

Quantitativ wurde untersucht, wie intensiv und für welche Zwecke das Forum genutzt wurde und wie sicher sich die Studierenden dabei fühlten, selbst Beiträge zu erstellen.

Die meisten Studierenden (38,1 Prozent) bezeichnen sich selbst als gelegentliche Schreiber (occasional poster), nur 6,2 Prozent als regelm…