Posts

Es werden Posts vom Januar, 2013 angezeigt.

Mein MOOC Maker Course Tagebuch #mmc13 - 28.01.2013

Die letzten Tage...... habe ich es etwas ruhiger angehen lassen. Ein bisschen am Dokument zu den MOOC-Tools mitgewerkelt und ein paar Beiträge und Diskussionen mitverfolgt oder auch mal etwas kommentiert.

HeuteMeinen Versuch, die zweite Umfrage zu bearbeiten werde ich zwar gleich absenden, aber mit einigen Fragen bin ich nicht so recht klar gekommen, weil sie teilweise stark vorformuliert sind und mir etwas in den Mund legen, was ich so gar nicht sagen möchte.

Beispiel:

Frage: "Wie steht es um Deine Vernetzung mit anderen Kursteilnehmer/innen?"
Antwortmöglichkeiten:
a) Ich fühle mich gut vernetzt und zugehörig.
b) Ich komme gut allein klar und vermisse eine intensivere Vernetzung nicht.
c) Ich hätte gern mehr verbindlichen Kontakt zu anderen Kursteilnehmer/innen, z.B. in Form einer Arbeits-/Lerngruppe.
d) Ich fühle mich ausgegrenzt und finde keinen Zugang zur Lern-Community.

Ich fühle mich zwar gut vernetzt (Antwort a), aber dennoch nicht so wirklich der Lern-Community zugeh…

Mein MOOC Maker Course Tagebuch #mmc13 - 24.01.2013

MOOC-WunschträumeKatja Kohlstedt fragt in der Google+ Community welche MOOCs gewünscht würden, wenn man so könnte, wie man wollte. Bei mir müsste es natürlich ein MOOC zum Thema Fernstudium sein. Als Thema würde sich sicherlich die Zukunft der Fernlehre anbieten. Ich hätte aber große Bedenken, ob sich die Akteure (also vor allem Mitarbeiter der Anbieter) mit dem Gedanken anfreunden könnten, öffentlich im Netz dazu zu diskutieren, ohne Angst, dass Mitbewerber gute Ideen "klauen" oder etwas im Netz steht, über das man keine Kontrolle hat, wenn man es zum Beispiel wieder löschen möchte.

MOOC-Fakten - TeilnehmerumfrageDie Ergebnisse der ersten MOOC-Umfrage sind online, schön übersichtlich dargestellt anhand von zahlreichen Diagrammen. Irgendwie wird der MMC13 dadurch für mich ein wenig greifbarer, weil ich eine etwas bessere Vorstellung davon bekomme, wie sich der Teilnehmerkreis zusammensetzt und welche Ziele verfolgt werden.

Wo kommt das "x" in xMOOC her?Diese Frage ha…

Mein MOOC Maker Course Tagebuch #mmc13 - 23.01.2013

Rückblick Woche 1In der ersten Woche des MMC13 habe ich viel über MOOCs gelernt. Das Wichtigste war es aber selbst zu erleben, wie sich so ein cMOOC anfühlt, wie aufwändig er ist und wie er sich von anderen Lernformen unterscheidet. Und es bestätigt sich hier wieder, dass man am besten dann lernt, wenn man selbst etwas tut.

So habe ich also ungezählte Tweets, Blogbeiträge, Google+ Post und Kommentare gelesen, einige wenige beantwortet und bin auch selbst mit eigenen Beiträgen aktiv geworden, insbesondere zu ein paar Grundlagenfragen (Was ist ein MOOC?, Welche Arten von MOOCs gibt es?, Kann ein Fernstudium ein MOOC sein?), die mich schon länger beschäftigt haben.

Ach ja, ich habe auch als Zuschauer an einem Hangout on Air teilgenommen und versucht, parallel zugehörige Tweets und Kommentar-Diskussionen im Blick zu behalten.

Einstieg Woche 2Der Eröffnungspost zur zweiten Woche ist online - es geht um die Didaktik von MOOCs.

In einem der Impulsbeiträge wird von Yvonne Stragies als Audio-…

Mein MOOC Maker Course Tagebuch #mmc13 - 22.01.2013

Freude am MorgenHeute früh habe ich mich gleich gefreut, einen ausführlichen Kommentar von Dörte in meinem Blog vorzufinden, der auf einige von mir aufgeworfene Fragen und Bedenken eingeht.

Fernstudium-Brille aufsetzen
Gibt es Fernstudiengänge oder Fernlehrgänge, welche die Kriterien eines MOOCs erfüllen oder könnte man vorhandene Fernlehr-Angebote so anpassen, dass ein MOOC daraus würde?

Einige Überlegungen am Beispiel des Psychologie-Studiums (B.Sc. Psychologie) an der FernUni Hagen.

Ach, das hat gut getan, sich zumindest zu fünfzig Prozent mal wieder auf vertautem Terrain zu bewegen :-) Wobei ich es für mich gerade spannend finde, mich auch mal in einem Bereich zu äußern, der mir noch neu ist - ohne die Sicherheit zu haben, ob alles was ich so von mir gebe auch höchstwahrscheinlich stimmt. Das ist für mich eine eher neue Erfahrung.

Auf die Bremse treten
Eine Woche MOOC mit Volldampf war klasse, nun werde ich etwas das Gas raus nehmen (mal schauen, ob ich evtl. sogar die Bremse finde)…

Mein MOOC Maker Course Tagebuch #mmc13 - 21.01.2013

Sonntagsruhe? - Nicht ganzEigentlich wollte ich gestern mal eine MOOC-Pause einlegen. Das ist mir aber nicht ganz gelungen, da zu interessante Diskussionen liefen. Zumindest habe ich aber auf einen eigenen Tagebuch-Blog verzichtet und versucht, mir zusätzlich zum aktuellen Austausch nicht noch weiteren Input einzuverleiben. Unter anderem gab es sehr interessante Kommentare zu meiner Übersicht über MOOC-Arten, einerseits zu den Inhalten (danke an clbremer für den Input), andererseits aber auch dazu, wie schwer verständlich das MOOC-Konzept auf außen stehende wirkt (danke an Anne Oppermann), was mich dazu veranlasst hat, eine Diskussion dazu bei Google+ anzuregen.

Bin ich zu langsam?Auf der einen Seite bin ich froh, dass ich mich auch aktiv in Diskussionen einbringen kann, zum Beispiel auch mal mit einer anderen Sichtweise als der der MOOC-Experten. Ich merke aber auch, dass es für mich doch recht schwer ist, mich auf diesem für mich neuen Gebiet immer verständlich auszudrücken und benöt…

Mein MOOC Maker Course Tagebuch #mmc13 - 19.01.2013

WochenendeIch bin gespannt, ob es am Wochenende in Sachen MMC13 eher ruhiger wird, so weiter geht wie die letzten Tage oder gar noch heftiger wird. Ich für meinen Teil werde jedenfalls heute und morgen auch viele Offline-Zeiten haben und hoffe, dadurch nicht völlig den Anschluss zu verlieren.

KommentareGefreut habe ich mich, dass ich heute morgen gleich zwei Kommentare zu meinem gestrigen Tagebucheintrag erhalten habe. Somit habe ich die Zeit heute Morgen für die Antworten genutzt.

Arten von MOOCsMeine Darstellung ist stark vereinfacht, bestimmt nicht umfassend und auch nicht präzise, aber dafür (hoffentlich) allgemein verständlich. Sicherlich werde ich sie im Laufe des MMC13 noch weiter überarbeiten. Sie soll mir auch als Grundlage dazu dienen zu überlegen, wo es Berührungspunkte zwischen MOOCs und (künftiger) Fernlehre gibt.

Mein MOOC Maker Course Tagebuch #mmc13 - 18.01.2013

Bild
Tag DreiHeute ist also wirklich schon der dritte Tag im MMC13. Beachtlich finde ich, dass es laufend weitere Anmeldungen gibt - der Counter für die anonymen Anmeldungen liegt jetzt (07:22 Uhr) bei genau 300. Und auch öffentliche Anmeldungen kommen immer noch weiter rein.

MorgenlektüreEndlich verstehe ich, was es mit der ominösen Zahl von 150 Mindest-Teilnehmern für einen MOOC auf sich hat, damit dieser "Massive" ist. Dank eines Beitrags von Stehpen Downes, der ganz frisch ist und sich mit der Frage beschäftigt "What Makes a MOOC Massive?". Dazu habe ich etwas bei Google+ geschrieben und musste natürlich auch gleich meinen Beitrag "Was ist ein MOOC?" von gestern überarbeiten.

Blog-AggregatorFür den gestrigen Tag werden 15 neue Blog-Artikel im Aggregator gelistet. Mein gestriger Tagebuch-Eintrag ist noch nicht mit dabei, vielleicht weil ich ihn erst abends abgesendet habe. Einige habe ich kurz angelesen, von einigen hatte ich gestern auch so schon etwas mitb…

Mein MOOC Maker Course Tagebuch #mmc13 - 17.01.2013

Was gestern noch passiert ist:Ich habe über den Tag ein wenig den Twitter-Stream verfolgt. Hängen geblieben bin ich bei diesem Tweet:
.@dunkelmunkel könnten mal alle #MMC13 -teilnehmerInnen geständnisse von gescheiterten selbstlern-aktionen twittern? "Ja, auch ich habe ..."— Martin Lindner (@martinlindner) Januar 16, 2013

Dabei musste ich unweigerlich an meine bald zu Ende gehende Zeit an der FernUni Hagen denken. Denn tatsächlich hatte ich dort mehr den Eindruck eines Selbststudiums denn eines Fernstudiums. Und das war neben einigen anderen Gründen miteinscheidend dafür, das Experiment Fernstudium an einer staatlichen Universität auslaufen zu lassen. Eben weil ich das von meinem Erststudium an einer privaten FH anders kannte. Aber ich komme gerade etwas vom MOOC-Thema ab und muss jetzt die Kurve bekommen: Denn dieser MOOC fühlt sich anders an, obwohl er wesentlich mehr Selbststudium erfordert als die FernUni Hagen, wo ja doch eine Menge an Struktur vorhanden war (vorgegebene…

Mein MOOC Maker Course Tagebuch #mmc13 - 16.01.2013

Heute Morgen pünktlich um sieben Uhr ist der MOOC Maker Course 2013 gestartet, der von Dörte Giebel, Monika E. König und Heinz Wittenbrink organisiert wird.

Nun geht es für mich daran zu überlegen, wie ich mein Lernen organisier, so dass ich den Überblick behalte, effizient vorgehe und für mich den größten Nutzen aus dem Kurs gewinne.

Ich habe mich dazu entschlossen, meine Aktivitäten hier in diesem Blog tageweise zu protokollieren, sofern ich mich an einem Tag mit dem #mmc13 beschäftigt habe. Sobald ich etwas gemacht habe, werde ich den Blogbeitrag veröffentlichen und dann im Laufe des Tages weiter aktualisieren.

Da auch vor dem offiziellen Start des MOOCs schon einiges passiert ist, hier ein Blick auf meine bisherigen Aktivitäten.

Dreh- und Angelpunkt ist das offizielle Blog zum MOOC: http://howtomooc.org/

Meine erste größere Aktivität war dann einen Tag vor Heilig Abend ein erster Beitrag in meinem Blog bei Fernstudium-Infos.de, in dem ich unter anderem überlegt habe, wo ich blogge…